Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 874 (Stand 12/2019)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, im Sommer 2021 wird mit dem Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans gerechnet.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Unser Dorf hat Zukunft!



Arbeitsgruppen:
Treffen aller :

  • Dorfladen / wirtschaftl. Entwicklung
 
  • Dorfverschönerung / Natur / Wanderwege
 
  • Kinder und Jugendliche / Leben im Alter
 
  • Kultur und Soziales
 

Unser Dorf hat Zukunft

Kalender

Letzter Monat Juni 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5 6
week 23 7 8 9 10 11 12 13
week 24 14 15 16 17 18 19 20
week 25 21 22 23 24 25 26 27
week 26 28 29 30

Aktuelle Termine

17. 06. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Papier
18. 06. 2021 | 18:00 - | Fahrradtour mit anschl. Grillen
19. 06. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Trödelmarkt
19. 06. 2021 | 10:00 - 12:00 Uhr | Corona-Schnellteststation
21. 06. 2021 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister

Gemeinsame Mahlzeit

Neuer Start in 2021 wird bekannt gegeben

Veranstaltungen 2021

Sobald mehr Planungssicherheit besteht, wird ein Terminkalender 2021 eingestellt.

Besucherzähler

Heute 90

Gestern 1049

Woche 3067

Monat 17004

Insgesamt 539339

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Die Gemeinde Glasau plant die Entwicklung eines MarktTreffs im Ortsteil Sarau. Zurzeit laufen die Entwicklungen eines Konzepts durch gemeindliche VertreterInnen, EinwohnerInnen und dem Büro Convent Mensing. Die Gemeinde möchte dieses Vorhaben als Leitprojekt mit EU-Mitteln durch das Land Schleswig-Holstein fördern lassen, da eine Finanzierbarkeit und Umsetzung nur mit Zuschüssen möglich ist. Für die Erstellung eines Förderantrags sind Architektenleistungen erforderlich. Die Gemeinde schreibt diese Leistungen durch eine freihändige Vergabe im Rahmen eines Teilnahmewettbewerbs aus.

Leistungsbeschreibung (zu erbringende Leistungen):

Zunächst werden die Leistungsphasen 1 bis 3 nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI 2013, §§ 34 ff., Gebäude) gefordert. Insbesondere sind notwendig hierfür: eine Entwurfsplanung, eine Kostenberechnung nach DIN 276 und eine Beschreibung des Bauvorhabens für den Förderantrag zum Leitprojekt. Vorlage bis zum 30.11.2019 beim Amt Trave-Land. Die Gemeinde wird mit dem zu beauftragenden Architekten einen zweistufigen Vertrag abschließen: Die erste Stufe beinhaltet die Leistungen wie vorstehend beschrieben (Leistungsphasen 1 - 3) unverzüglich nach Abschluss des Auswahlverfahrens im Oktober dieses Jahres. Die Leistungsphasen 4 - Genehmigungsplanung bis Leistungsphase 9 - Objektbetreuung werden beauftragt, wenn die Finanzierung des Vorhabens durch die Einwerbung von Zuschüssen sichergestellt ist.


Geschätzter Umfang des Bauvorhabens (Größenordnungen etc.):
Nach jetziger Einschätzung geht die Gemeinde von folgenden Größenordnungen und Rahmenbedingungen für den MarktTreff aus:
- Grundstücksgröße = ca. 1.500 m²
- Grundfläche des Gebäudes = ca. 300 m²
- Ladenfläche = ca. 200 m²
- Cafebereich = ca. 50 m²
- Nebenräume = ca. 50 m²
- Geschätzte Baukosten (ohne Grunderwerb) = 650.000 EUR brutto, 546.218,49 EUR netto)

Sofern Interesse zur Teilnahme an dem Wettbewerb besteht, können die Bedingungen beim Amt Trave-Land, Herrn Grella, 04551 / 990835, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgefordert werden. Zur Teilnahme ist u. a. die Einreichung eines Honorarangebots erforderlich.
Honorarangebote und weitere begründende Unterlagen (Teilnahmebedingungen beim Amt Trave-Land, siehe vorstehenden Hinweis) sind bis zum 20.09.2019 beim Amt Trave-Land, Waldemar-von-Mohl-Straße 10, 23795 Bad Segeberg, in schriftlicher Form in einem verschlossenen Umschlag mit der folgenden Beschriftung des Umschlags einzureichen: Angebot. Bitte nicht öffnen. MarktTreff Glasau.

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.