Photovoltaik

Ziel  von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist es, einen breiten Konsens mit allen Beteiligten im weiteren Planungsverfahren zu erreichen. Hierzu ist die Gemeinde auch weiterhin auf eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen und freut sich auf Ideen, Wünsche und Anregungen.

Aktuelle Termine

07. 12. 2022 | 15:00 - 17:00 Uhr | Seniorenkaffee im Schützenhaus
11. 12. 2022 | 10:00 - | Gottesdienst
11. 12. 2022 | 16:00 - 17:00 Uhr | Lebendiger Adventskalender bei Familie Neumann
12. 12. 2022 | 00:00 | Abfuhr: Restabfall
12. 12. 2022 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister

Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile Glasau, Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einige Einzelgehöfte bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 888 (Stand 03/2021)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans sind noch einige Abstimmungen erforderlich.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Kalender

Letzter Monat Dezember 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3 4
week 49 5 6 7 8 9 10 11
week 50 12 13 14 15 16 17 18
week 51 19 20 21 22 23 24 25
week 52 26 27 28 29 30 31

Gemeinsame Mahlzeit

Nächste gemeinsame Essen

  • Mi., 23.11.2022
  • Mi., 14.12.2022

Anmeldung bei Hannelore Meyer

04525-2180

 

Besucherzähler

Heute 201

Gestern 776

Woche 2139

Monat 7649

Insgesamt 1496594

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Vor 25 Jahren nahm der Kindergarten Schatzkiste in seinem neuen zu Hause seine Arbeit auf. Ein guter Grund, dieses Jubiläum mit einem bunten Fest zu feiern.

Das Kindergartenteam um Leiterin Elke Sieck hatte gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Ostholstein e.V. und den Eltern ein buntes Programm zusammengestellt und alle Kinder konnten trotz des durchwachsenen Wetters einen tollen Nachmittag erleben. Die Kindergartenkinder selbst präsentierten Lieder und konnten sich auf dem großzügigen Kindergartengelände so richtig austoben. Eine Hüpfburg und ein Glücksrad sorgten für zusätzliche Spielmöglichkeiten. Die "Vergnögten Danzlüd" boten einige Tänze dar und luden die Kinder und Eltern zum Mitmachen ein, die Pfadfinder des Stammes Sarowe machten ein Lagerfeuer und die Kinder konnten Stockbrote zubereiten. Als besonderen Höhepunkt werden die Kinder die sehr engagierte und einfühlsame Vorführung des Kindertheaters "Wolkenschieber" in Erinnerung behalten. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich auch gesorgt, die Eltern unterstützten hier.

Zu Beginn des Jubiläumsfestes begrüßte die Leiterin des Kindergartens Schatzkiste Elke Sieck neben den Kindern und deren Familien auch die Vertreter des Kinderschutzbundes und der Gemeinde Glasau. Bürgermeister Henning Frahm nahm das Jubiläum zum Anlass, sich bei allen Beteiligten für die langjährige gute Arbeit zu bedanken. Auch wenn die Übernahme der Trägerschaft durch den Kinderschutzbund Ostholstein e.V. bereits zu Jahresbeginn erfolgte, bot die Jubiläumsfeier auch einen guten Rahmen, den Schlüssel für den Kindergarten nun auch symbolisch von der Gemeinde an den Kinderschutzbund zu übergeben. Der Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Ostholstein e.V. Herr Martin Liegmann sowie die zuständige Bereichsleiterin Frau Marianne Unger betonten die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und freuen sich, mit der "Schatzkiste" einen ganz besonderen Kindergarten weiterführen zu dürfen. Ein Kindergarten mit solch einer Ausstattung und dem großen Platzangebot stellt schon eine Besonderheit dar, diesen Schatz gilt es auch für die Zukunft zu hüten.

Und Geschenke gab es auch: Alle Kinder bekamen neue T-Shirts und Buttons mit dem Logo der Schatzkiste und trugen diese selbstverständlich den ganzen Nachmittag. Von der Sparkasse Holstein gab es zum Jubiläum 500 € geschenkt, damit soll ein Holzpferd angeschafft werden. Einen neuen Infokasten brachte Bürgermeister Frahm mit, die Schulkinder der Grundschule in Sarau brachten ein selbst gebautes Wurfspiel mit, das gleich von den Kleinen ausprobiert wurde.

Alle Beteiligten waren sich einig: Ein rundum gelungenes Fest mit vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken!

 

4 Grundschule

 

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.