Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 874 (Stand 12/2019)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, im Sommer 2021 wird mit dem Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans gerechnet.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Unser Dorf hat Zukunft!



Arbeitsgruppen:
Treffen aller :

  • Dorfladen / wirtschaftl. Entwicklung
 
  • Dorfverschönerung / Natur / Wanderwege
 
  • Kinder und Jugendliche / Leben im Alter
 
  • Kultur und Soziales
 

Unser Dorf hat Zukunft

Kalender

Letzter Monat Mai 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1 2
week 18 3 4 5 6 7 8 9
week 19 10 11 12 13 14 15 16
week 20 17 18 19 20 21 22 23
week 21 24 25 26 27 28 29 30
week 22 31

Aktuelle Termine

16. 05. 2021 | 10:00 - | Gottesdienst
17. 05. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Restabfall
17. 05. 2021 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister
19. 05. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Gelber Sack
20. 05. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Papier

Gemeinsame Mahlzeit

Neuer Start in 2021 wird bekannt gegeben

Veranstaltungen 2021

Sobald mehr Planungssicherheit besteht, wird ein Terminkalender 2021 eingestellt.

Besucherzähler

Heute 676

Gestern 1242

Woche 6563

Monat 16696

Insgesamt 501821

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Münze 2

UPDATE am 02.04.2021:

Leider gab es bislang noch keinen Münzfund, es handelt sich um eine erfundene Geschichte zum 01. April. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden...

Jetzt lässt es sich nicht länger geheim halten:

Bei den Abrissarbeiten für den neuen MarktTreff in Sarau wurden beim Ausgraben eines großen Erdtanks Münzen entdeckt!

Um keine Goldgräberstimmung aufkommen zu lassen, hat sich die Gemeinde in Abstimmung mit dem zuständigen Landesamt für Münzfunde entschieden, erst nach Vorliegen von belastbaren Ergebnissen an die Öffentlichkeit zu gehen. So wurden weitere Untersuchungen und Ausgrabungen bewusst in die Nachtstunden verlegt, um keine Neugierigen anzulocken.

Nach Mitteilung des Landesamtes handelt es sich bei den Münzen um Exemplare, die aus der Zeit um 900 - 1.100 stammen. Somit liegt die Vermutung nahe, dass diese von den slawischen Bewohnern im Gemeindegebiet stammen. Möglicherweise gab es an dieser Stelle schon damals einen Handelsplatz, der auch von der Katzburg sowie der Glasauer Wasserburg genutzt wurde.
Für eine abschließende Beurteilung werden noch weitere Fachgutachten eingeholt, eventuell sind auch noch weitere archäologische Ausgrabungen erforderlich.

Rechtlich abgesichert ist seit heute, dass der Gegenwert des Münzfundes zweifelsfrei der Gemeinde zusteht und u.a. zur Finanzierung des MarktTreffs eingesetzt werden kann. Aktuell geht man von einem 6-stelligen Betrag aus, der genaue Wert muss von einem Sachverständigen ermittelt werden.

Noch ein wichtiger Hinweis:

Das Betreten des MarktTreff Baugrundstücks sowie Ausgrabungen sind verboten!

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.