Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 894 (Stand 05/2018)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Sommer 2020 wird mit dem Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plan gerechnet.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Unser Dorf hat Zukunft!



Arbeitsgruppen:
Treffen aller :

  • Dorfladen / wirtschaftl. Entwicklung
 
  • Dorfverschönerung / Natur / Wanderwege
 
  • Kinder und Jugendliche / Leben im Alter
 
  • Kultur und Soziales
 

Unser Dorf hat Zukunft

GlasauKreativ

Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Aktuelle Termine

03. 06. 2020 | 06:00 - | Entleerung Biotonne
04. 06. 2020 | 06:00 - | Sammlung Gelber Sack
11. 06. 2020 | 16:00 - 19:30 Uhr | Blutspenden Sarau
15. 06. 2020 | 06:00 - | Entleerung Restabfall
16. 06. 2020 | 06:00 - | Entleerung Biotonne

Gemeinsame Mahlzeit

Die Gemeinsame Mahlzeit macht Pause!

Veranstaltungen 2020

Terminkalender 2020

Stand 01-2020

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 147

Woche 278

Monat 278

Insgesamt 221933

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Team Gemeinsame MahlzeitÜbergabe Ehrenpreis 2019

Große Freude kam bei der Verleihung des Ehrenpreises 2019 der Gemeinde Glasau auf: Als Bürgermeister Henning Frahm die Entscheidung der Jury bekannt gab, freuten sich sowohl das Team der "Gemeinsamen Mahlzeit" als auch die zahlreichen Gäste des Neujahrsempfangs, die mit langanhaltenten Beifall die Preisträger würdigten.

„Die Gemeinsame Mahlzeit ist eine große Bereicherung für das Leben in unserer Gemeinde und wäre ohne den unermüdlichen und langjährigen ehrenamtlichen Einsatz nicht möglich“, bedankte sich Bürgermeister Frahm in seiner Laudatio bei dem Team der Gemeinsamen Mahlzeit. Als Dankeschön wurde eine Vase mit Gemeindewappen, eine Urkunde sowie neue Schürzen, ebenfalls mit dem Wappen der Gemeinde bedruckt, überreicht. Zum aktuellen Stammpersonal des Teams gehören Hannelore Meyer, Anke Petersen, Monika Lemke, Marita Henschke, Angela Grimme und Christel Hautz sowie die beide „Essenstransporteure“, Jörg und Burkhard Henschke. Hinzu kommen noch weitere Damen, die das Team bei Engpässen unterstützen bzw. in früheren Jahren als aktive Helfer dabei waren. Allen gilt ein großes Dankeschön!

Seit November 2009 sorgt das Team der Gemeinsamen Mahlzeit dafür, dass es jeweils dienstags ein gemeinsames Essen in der Alten Schule gibt und sich die zahlreichen Gäste dort wohl fühlen. Liebevoll eingedeckte Tische, ein Hauptgericht, Nachtisch und eine Tasse Kaffee erwartet die mittlerweile mehr als 40 Gäste jede Woche aufs Neue. Und vor allem freuen sich alle auf das Miteinander und den Plausch mit Freunden und Bekannten. Das Essen wird von Werner Japp in Eutin gekocht und trifft seit nunmehr 10 Jahren den Geschmack der Glasauer. Seit 2009 wurde an 453 Tagen insgesamt 16.153 Essen serviert, eine wahre Erfolgsgeschichte für alle Beteiligten!

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.