Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 894 (Stand 05/2018)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Sommer 2020 wird mit dem Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plan gerechnet.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Unser Dorf hat Zukunft!



Arbeitsgruppen:
Treffen aller :

  • Dorfladen / wirtschaftl. Entwicklung
 
  • Dorfverschönerung / Natur / Wanderwege
 
  • Kinder und Jugendliche / Leben im Alter
 
  • Kultur und Soziales
 

Unser Dorf hat Zukunft

GlasauKreativ

Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Aktuelle Termine

11. 06. 2020 | 16:00 - 19:30 Uhr | Blutspenden Sarau
15. 06. 2020 | 06:00 - | Entleerung Restabfall
16. 06. 2020 | 06:00 - | Entleerung Biotonne
16. 06. 2020 | 18:30 - 19:30 Uhr | Anmeldung der Konfirmanden
16. 06. 2020 | 19:30 - | Sitzung Gemeindevertretung

Gemeinsame Mahlzeit

Die Gemeinsame Mahlzeit macht Pause!

Veranstaltungen 2020

Terminkalender 2020

Stand 01-2020

Besucherzähler

Heute 82

Gestern 151

Woche 655

Monat 655

Insgesamt 222310

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

JHV 2019Hering 50 Jahre

Gleich zwei Höhepunkte hatte die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Glasau zu bieten:

Der Wehrführer Jörg Schapeter wurde für weitere 6 Jahre zum Chef der Glasauer Wehr gewählt und sein Vorgänger Eberhard Hering wurde mit dem Brandschutzehrenabzeichen in Gold für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet. Bürgermeister Frahm betonte, dass beide mit großer Leidenschaft und beispielhaft der Feuerwehr verbunden sind und sich in vorbildlicher Weise für die Anliegen der Feuerwehr engagieren.

Jörg Schapeter leitet die Wehr seit 2013 und wurde mit 28 von 30 Stimmen wiedergewählt. Er freut sich, auch weiterhin die Geschicke der Glasauer Wehr leiten zu dürfen und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde fortführen zu können.

Die Auszeichnung mit dem Brandschutzehrenabzeichen in Gold erhielt mit Eberhard Hering ein Vollblutfeuerwehrmann. Bereits als Jugendlicher war er Mitglied der Jugendfeuerwehr in Ahrensbök, ehe er 1969 aktiver  Feuerwehrmann wurde. Somit ist Hering schon 53 Jahre bei der Feuerwehr, für die Auszeichnung wird die Jugendfeuerwehrzeit allerdings nicht angerechnet. Für die Gemeinde Glasau war der Wohnortwechsel geradezu ein Geschenk, denn er wurde nun Mitglied in der Glasauer Wehr. In der Zeit von 1992 bis 2013 war Hering Wehrführer in Glasau und hat sich zusätzlich für die Belange der Amtsfeuerwhr eingesetzt. Drei Fahrzeuge wurden in seiner Amtszeit angeschafft, das Feuerwehrgerätehaus modernisiert und immer war Hering darauf bedacht, die Sicherheit der Einsatzkräfte zu gewährleisten. Bürgermeister Frahm betonte in seiner Ehrung und Gratulation das immense Engagement Herings für die Belange der Feuerwehr zum Wohle aller. Und Eberhard Hering hat sein große Liebe zur Feuerwehr weitergegeben: alle 3 Kinder, Schwiegersohn und Enkelkinder sind aktiv und engagiert in der Glasauer Wehr!

Zu Löschmeistern wurden Dirk Büch und Jürgen Schoel befördert, die beide von Wehrführer Schapeter überrascht wurden. Für 10 Jahre aktiven Dienst wurde Niklas Nehring ausgezeichnet.

 

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.