Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 911 (Stand 02/2016)

Neues Baugebiet in Sarau

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind ca. 20 Bauplätze vorgesehen, die voraussichtlich ab 2017 für die Bebauung genutzt werden können.

>>> weiter Infos

Planzeichnung klein

Aktuelle Termine

27. 06. 2017 | 11:30 - 13:00 Uhr | Gemeinsame Mahlzeit
29. 06. 2017 | 00:00 | Blutspenden Sarau
01. 07. 2017 | 20:00 - | 1 Trecker-Kino
03. 07. 2017 | 06:00 - | Entleerung Restabfall
04. 07. 2017 | 06:00 - | Entleerung Biotonne

Gemeinsame Mahlzeit

Speiseplan Juni 2017 (Download)

27.06.2017
Matjesfilet  "Hausfrauen Art" mit Bratkartoffeln
Dessert

Veranstaltungen 2017

Terminkalender 2017

Stand 31.01.2017

Besucherzähler

Heute 41

Gestern 125

Woche 166

Monat 2649

Insgesamt 53173

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Planzeichnung kleinIn der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind ca. 20 Bauplätze vorgesehen, die voraussichtlich ab 2017 für die Bebauung n genutzt werden können.

Kindergarten und Grundschule vor Ort, schnelles Internet dank neuester Breitbandversorgung, Lebensmittelmarkt vor Ort, eine Vielzahl an sportlichen, kulturellen und sozialen Angeboten sowie ein stark ausgeprägtes ehrenamtliches Engagement sind nur einige der Vorzüge, die das Leben und Wohnen in der Gemeinde Glasau auszeichnet.

Es gibt bereits eine Vielzahl an Interessenten für die Bauplätze, wer noch Interesse hat kann sich bei der Fa. Jürgens & Westphal (Tel. : 04525-3600, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden, die im Auftrag des Grundstückeigentümers die Koordinierung übernommen hat.

Gemeinde Glasau ©