Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambek, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 911 (Stand 02/2016)

Neues Baugebiet in Sarau

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind ca. 12 Bauplätze vorgesehen, die voraussichtlich ab 2018 für die Bebauung genutzt werden können.

>>> weiter Infos

Entwurf B Plan 09 2017

GlasauKreativ

Aktuelle Termine

22. 11. 2017 | 06:00 - | Sammlung Gelber Sack
22. 11. 2017 | 17:30 - 18:30 Uhr | Buß- u. Bettag/ Gottesdienst
23. 11. 2017 | 00:00 | Blutspenden
26. 11. 2017 | 10:00 - 11:00 Uhr | Ewigkeitssonntag (Gottesdienst)
01. 12. 2017 | 19:30 - 20:30 Uhr | Preisskat, Mensch ärgere dich nicht, knobeln

Gemeinsame Mahlzeit

Speiseplan November 2017 (PDF-Format)

28.11.2017

Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Dessert

Veranstaltungen 2017

Terminkalender 2017

Stand 31.01.2017

Besucherzähler

Heute 76

Gestern 81

Woche 256

Monat 2215

Insgesamt 67266

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

P1010356
P1010359
P1010363
P1010365
P1010374
1/5 
start stop bwd fwd

Ein letzter gemeinsamer Ausflug und dann war es auch schon zu Ende, das Kindergartenjahr 2015/16.

Zwölf Jungen und Mädchen gehen ab September in die Schule. Um so mehr haben wir uns über die von Familie Hopp/Stolten organisierte und finanzierte Kutschfahrt bei Familie Tamm gefreut. In Fahrgemeinschaften machten wir uns auf den Weg nach Neudorf. In der großen Kutsche fanden alle schnell einen Platz. Der Kutscher redete den beiden großen Pferden noch einmal gut zu, fütterte sie mit je einer Karotte und schon ging es los. Die Kinder waren begeistert. Es ging auf schmalen Wegen durch den Dodauer Forst. Auf halber Strecke machten wir eine Pause. Die Kinder tobten im Wald, streichelten die Pferde und fütterten sie mit Blättern und Gräsern.

Dann endlich Frühstückspause an dem schönen langen Tisch in der Kutsche. Auf der Rücktour mussten wir ein ganzes Stück auf der Westtangente in Richtung Neudorf fahren. Viele Autos mussten unseretwegen abbremsen und die Kinder winkten den Autofahrern zu. Das war ein Spaß! Viele erwiderten den Gruß der Kinder. Es gab jedoch auch „Stinkstiefel“

nach gut zwei Stunden brachten die Eltern uns wieder in den Kindergarten zurück.

Vielen Dank, Familie Hopp/Stolten für diesen wunderbaren Ausklang in die Sommerferien!

(Text/Fotos Elke Sieck KiGa-Leitung)

Gemeinde Glasau ©